Spaziergang im Barrio Salamanca

Salamanca gilt als eines der madrilenischten Barrios (= Stadtviertel) von Madrid. Es verdankt seinen Namen D. José de Salamanca y Mayol, Marquis von Salamanca, der im 19. Jhd. wesentlichen Anteil an der Planung und Erbauung des Stadtteils in seiner heutigen Form hatte. Das großbürgerliche Wohn- und Geschäftsviertel ist geprägt durch rechtwinklig angelegte Straßen und Wohnhäuser mit oftmals beeindruckenden Fassaden. Salamanca hat den Ruf, das schickste und reichste, aber auch das konservativste Viertel Madrids zu sein. Auf den großen Einkaufstraßen Calle de Serrano, Calle de Velazquez, Calle de Goya und Calle del Principe de Vergara finden sich Boutiquen aller namhafter Marken und viele hochpreisige Restaurants. Doch schon in den davon abzweigenden Seitenstraßen wird es sofort viel ruhiger. Und bei genauerem Hinsehen fällt auf, dass viele Ladenlokale leer stehen und an vielen Häuserfassaden Schilder “zu verkaufen” oder “zu vermieten” hängen. Vielleicht lang es daran, dass wir an einem Sonntag durch die Straßen spaziert sind, aber wir hatten oft den Eindruck, dass es sich in Salamanca um “alten Reichtum” handelt, aber nichts Neues nachkommt bzw. das Viertel seine besten Zeiten bereits gesehen hat. Es fehlt das Moderne, Weltläufige und Quirlige, wie man es in einem schicken und reichen Viertel einer europäischen Metropole erwarten würde.

Aber nichtsdestotrotz gibt es auch hier jede Menge tolle Ladenschilder zu entdecken, gerade auch weil sich in Salamanca Vieles aus dem letzten Jahrhundert bewahrt hat. Die schönsten findet Ihr den den folgenden Posts.

Advertisements
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s