Der geflügelte Schuh

 Von allen Seite gut zu sehen, ragt dieses besondere Nasenschild gegenüber der Minoritenkirche in den Raum. Leider ging Herkenrath – Schuhe zum Abheben –  im vergangenen Jahr insolvent. Was aus dem Reklameschild wurde ist nicht bekannt.

Aufgenommen an der Minoritenstrasse, Köln, NRW, im August 2015.

Schwungvoll Schwebig

Manchmal hat man Glück und findet gleich zwei schöne Schriftzüge nebeneinander, wie hier beim Schmuckhaus Schwebig, das gleich neben Gustav Block liegt. Ganz anderer Stil, aber ebenso besonders!

Aufgenommen in der Apostelnstrasse, Köln, NRW, im Oktober 2015.

Wild & Geflügel 2

 Und heute gleich nochmal eine schöne Ladenfassade eines Spezialitätenhändlers für Wild und Geflügel – das Haus Gustav Brock, das seine Kunden schon seit 1906 mit Fleischspezialitäten versorgt, mittlerweile schon in vierter Generation vom Ehepaar Rochow. Ein Einblick in das besondere Geschäft hier.

Aufgenommen in der Apostelnstrasse, Köln, im Oktober 2015.

Der Schirmspezialist

 
Eine besondere Rarität mitten in der geschäftigen Fußgängerzone ist die Spezialhandlung für Schirme und Stöcke Bursch, seit 1946 in Familienbesitz. Wir erfreuen uns an der filigranen Neonschrift. 

Aufgenommen in der Breite Straße, Köln, im September 2015.

Vannilla rockt 

 Eine besondere Schönheit ist diese erhalten gebliebene Leuchtreklame eines Modegeschäfts in der Kölner Innenstadt. 

Aufgenommen in der Benesisstrasse, Köln im Oktober 2015.

Die Filzwerkstatt

 

Schöne Entdeckung bei einem abendlichen Streifzug durch Köln: der Filzladen Gnoss und seine schöne Leuchtreklame. 

Aufgenommen in der Apostelstrasse, Köln, im August 2015.

Schwarz-weiß 

  
Die alte Metzgerei Weber auf der Schäl Sick.

Aufgenommen an der Lohmühlenstr., Köln Mülheim, im Juli 2015.

Kölner Klassiker

11079246_1058117317537409_505109840_n(1)

… aber immer wieder schön! Verewigt auch beim Blog Köln hoch neun.

Die feine Tanzschule Schulerecki mit einer wunderbaren Leuchtreklame.

Aufgenommen in der Apostelnstraße, Köln im März 2015.

Vielen Dank an Ben P. für die Einsendung!

%d Bloggern gefällt das: